Wann darf mein Kind nicht in die Schule?
GEMEINSAM VOR INFEKTIONEN SCHÜTZEN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.3 KB

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

 

bitte melden Sie uns unverzüglich, wenn bei Ihrem Kind Keuchhusten, Windpocken, Masern, Mumps, Röteln, Ringelröteln, Influenza, Scharlach, Hepatitis B, Hepatitis A, Noro-Viren oder Rota-Viren diagnostiziert wurde.

Nur so können wir schwangere Lehrkräfte vor Ansteckung schützen.

 

Bitte weisen Sie Ihr Kind auch darauf hin, dass es

  • häufig die Hände mit Seife oder Desinfektionsmittel wäscht.
  • gebrauchte Taschentücher schnell entsorgt oder verschlossen aufbewahrt.
  • in den Ellebogen hustet.
  • auf Händeschütteln verzichtet.

Weitere Informationen zur Meldepflicht von ansteckenden Krankheiten finden Sie im obigen Download!

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ludwig Ziesche (Schulleiter)